Was der Stoffwechsel ist und wie er funktioniert haben wir bereits in einem vorherigem Beitrag geklärt. Auch sind wir da schon darauf eingegangen, dass wir auch mit unseren Lebensmitteln den Stoffwechsel ankurbeln können, In diesem Beitrag gehen wir noch näher und detaillierter darauf ein. 

Reminder: So funktioniert der Stoffwechsel

Kurz gesagt: Der Stoffwechsel findet außerhalb unserer Zellen statt und ist die Basis für alle chemischen Prozesse in unserem Körper. Der Abbau und Umbau von Nährstoffen  wird von Hormonen und Enzymen gesteuert. 

Auch gibt es drei verschiedene Arten. Den Kohlenhydratstoffwechsel, den Eiweißstoffwechsel und den Fettstoffwechsel. Dabei werden jeweils die einzelnen Makronährstoffe abgebaut und in Energie oder Speicherformen umgewandelt. Genau an dieser Stelle kommt unsere Ernährung ins Spiel.. 

Welche Lebensmittel regen den Stoffwechsel am meisten an?

Wenn Du einen Stoffwechsel in Schwung bringen willst, ist Bewegung und Sport immer die effektivste Möglichkeit! Aber auch mit Deiner Ernährung kannst Du Deinen Stoffwechsel auf besondere Weise anregen: 

Schärfe: 

Ingwer, Chilli und Co. sind DIE Booster für einen Stoffwechsel. Mit der Schärfe aus natürlichen Pflanzenstoffen wie Capsaicin kurbeln sie nicht nur Deinen Stoffwechsel an, sondern sind auch gut für die Verdauung und können Deinen Appetit zügeln. Da es  nicht immer einfach ist, diese Lebensmittel in den Speiseplan mit einzubauen, haben wir mit unseren Shots und Säften die perfekte Lösung. Unsere Ingwer-Shots haben nicht nur den klassischen scharfen Ingwer Geschmack, sonder enthalten auch zum Beispiel leckere Himbeere oder Aktivkohle. 

Obst und Gemüse: 

Egal ob vegan, omnivor oder paleo: bei allen Ernährungsformen dürfen Obst- und Gemüsesorten nicht fehlen! Besonders stoffwechselaktiv   sind Zitronen, Spinat, Avocado und Brokkoli. Zitronen, Brokkoli und Spinat enthalten eine große Menge an Vitamin C, welches die Verstoffwechselung von Fett beschleunigt. Zudem hat Spinat noch weitere wichtige Nährstoffe wie Zink und Eisen. Und Brokkoli punktet noch mit einem hohen Kalium Gehalt. In unseren Säften findest Du vor allem viel Zitrone und Spinat wieder. Hast Du die Sorten gerade nicht zur Hand, gönn’ Dir einfach unseren Grünen, Gelben oder Goldenen

Spinat, Avocado und Brokkoli für einen guten Stoffwechsel

Schokolade, Mandel, Kaffee und Zimt

Auch leckere Genussmittel kannst Du verwenden um Deinen Stoffwechsel anzuregen. 

Kaffee enthält Niacin und Koffein, diese Stoffe kurbeln Deinen Stoffwechsel geringfügig an und können damit Deinen Energieumsatz erhöhen. Wenn Du  Lust auf was süßes hast, kannst Du zu dunkler Schokolade greifen! Das Gewürz Zimt enthält zudem Antioxidantien, die den Körper frei von Radikalen halten und Deinen Cholesterin- und Blutzuckerspiegel senken können.
Von allen Nusssorten kurbelt wohl die Mandel den Stoffwechsel am meisten an! Sie sind volle ungesättigter Fettsäuren und Ballaststoffen.
All diese Produkte kannst Du Dir zum Beispiel in einem Porridge zubereiten. Oder Du kauft Dir unseren weißen Saft welcher Mandeln, Zimt und Zitrone enthält.

Was bremst den Stoffwechsel? 

Genauso wie es Lebensmittel gibt, die den Stoffwechsel ankurbeln, so gibt es auch welche die ihn verlangsamen.
Dazu gehören vor allem Lebensmittel mit vielen  Kohlenhydraten. Nicht ganz unbekannt sind vor allem Pasta, Alkohol und Süßigkeiten sowie Softdrinks.  Jedoch gilt auch dabei, dass die Menge das macht!  Beispielsweise kannst Du Deine Pasta mit Brokkoli oder Spinat kombinieren. 

Stoffwechsel ankurbeln mit Frank Juice

Unsere Säfte, Shots, Tees und Suppen beinhalten teilweise  Inhaltsstoffe, die Deinen Stoffwechsel besonders ankurbeln können. Auch eine ganze Saftkur kann Dir dabei helfen, in Deinem Körper ein Gleichgewicht zu finden: Durch den Verzicht von konventionellem Essen nimmst Du nach Deiner Fastenkur das Essen wieder viel intensiver wahr.