Wie stärkt man sein Immunsystem?

Immunsystem stärken & gesund bleiben: 5 einfache Tipps

In Zeiten, in denen steigende Emissionen und Pandemien an der Tagesordnung zu stehen scheinen, ist unsere Gesundheit das wohl höchste Gut. Das Immunsystem wirkt dabei als körpereigenes Schutzschild, welches Krankheitserregern den Kampf ansagt und uns einen vitalen und aktiven Alltag ermöglicht.

Wenn auch Du unter einer chronischen Schniefnase leidest, Dich häufig müde und abgeschlagen fühlst oder einfach etwas für Dich und Deinen Körper tun möchtest, bist Du bei frank juice genau richtig! Bei uns erfährst Du alles rund um die Funktion des Immunsystems und bekommst zudem 5 einfache und effektive Tipps, mit denen Du Dein Immunsystem stärken kannst.

Was ist das Immunsystem & wie funktioniert es?

Bei unserem Immunsystem unterscheidet man zwischen der „angeborenen“ Immunabwehr und der „erworbenen“ Immunabwehr, die sich erst durch bestimmte Krankheitserreger wie Viren und Bakterien bzw. durch die Bildung von Antikörpern entwickelt und uns nach einmaligem Ausbruch häufig immun gegen diese Erkrankungen macht.

Bei der angeborenen Immunabwehr handelt es sich um Abwehrkräfte, die wir zwar nicht dazugewinnen, durch einen gesunden Lebensstil und die nachfolgenden 5 Tipps aber trotzdem ganz gezielt stärken können. Die Rede ist hier z. B. von unserer Haut, den Schleimhäuten, der Magensäure und den weißen Blutkörperchen, die für den Schutz vor Krankheitserregern und für die Stärkung des Immunsystems essenziell sind.

Gesundes Immunsystem aufbauen: 5 effektive Tipps

„Wie stärke ich mein Immunsystem?“. Diese Frage hast Du Dir wahrscheinlich zu Beginn dieses Beitrags gestellt. Mittlerweile hast Du jedoch vielleicht schon gemerkt, dass man sie auch zu der Frage „Wie werde ich gesund?“ umformulieren könnte.

Denn wer sich gesund hält, die Signale seines Körpers ernst nimmt und keine chronische Krankheit hat, hat meist auch automatisch ein starkes Immunsystem.

Tipp 1: Starke Abwehrkräfte durch ausgewogene Ernährung

Der wohl wichtigste Punkt, um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene Ernährung. Von Aminosäuren über Selen, Eisen und Zink bis hin zu sämtlichen Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren haben alle Nährstoffe ihre Daseinsberechtigung und unterschiedliche positive Effekte auf unsere körpereigene Immunabwehr.

Aus diesem Grund ist es wichtig, möglichst abwechslungsreich zu essen und viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, pflanzliche Fette sowie eiweißreiche Lebensmittel in Deine Ernährung zu integrieren.

Wenn Du Dein Immunsystem gezielt stärken und vor Bakterien, Keimen und Entzündungen schützen möchtest, sind vor allem scharfe, durchblutungsfördernde Lebensmittel wie Knoblauch, Chili und Ingwer empfehlenswert. Probiere in diesem Zusammenhang doch mal unsere scharfen Ingwer Shots!

Tipp 2: Saftkur & Intervallfasten mit frank juice

Eine Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2 Litern am Tag hilft dem Körper, Giftstoffe und Krankheitserreger auszuschwemmen. Verbindet man diese Detox-Wirkung mit wertvollen Vitaminen, Nährstoffen und intermittierendem Fasten, wird daraus der perfekte Mix für Dein Immunsystem!

Mit der Saftkur von frank juice bekommst Du die Möglichkeit, durch kaltgepresste Obst- und Gemüsesäfte und den Verzicht auf verarbeitete, stark zucker- und fetthaltige Lebensmittel, Deinen Darm Giftstoffen zu entlasten. Durch die Auszeit, die Du Deinem Darm mit einer Fastenkur schenkst, bekommen auch Deine Abwehrkräfte die Möglichkeit, sich zu stärken.

In Verbindung mit unserem 5:2 Intervallfasten-Programm wird Dein Körper auf Reset gesetzt und Deine Zellen lernen wieder, sich selbst zu reinigen; hierbei spricht man von der Autophagie, die für ein gesundes Immunsystem unverzichtbar ist.

Tipp 3: Sonne tanken & Bewegung an der frischen Luft

Wer sich viel in der Sonne aufhält, kann leichter Vitamin D bilden – ein Nährstoff, der nicht nur für gute Laune, sondern auch für gesunde Knochen und ein starkes Immunsystem sorgt. Wer sich an der frischen Luft zudem leicht sportlich betätigt oder regelmäßig spazieren geht, stärkt die Sauerstoffaufnahme und baut Stresshormone ab, die sich negativ aufs Immunsystem auswirken können.

Tipp 4: Ausreichend Erholung für ein positives Mindset

Studien haben belegt, dass dauerhafter psychischer und physischer Stress Erkrankungen hervorrufen kann, die auf ein schwaches Immunsystem zurückzuführen sind. Aus diesem Grund ist die allseits bekannte Work-Life-Balance so wichtig, um Dein Immunsystem zu stärken. Hierfür solltest Du ausreichend nächtlichen Schlaf von 7 bis 8 Stunden, Arbeitspausen sowie klare Erholungs- und Feierabendzeiten in Deinen Alltag integrieren.

Tipp 5: Körper abhärten mit Sauna & Wechselduschen

Um das Immunsystem ohne Medikamente zu stärken, schwören viele Experten auf Saunagänge, Wechselduschen oder gar Eisbäder. Hierbei geht es darum, den Körper kurzzeitig extremen Temperaturen auszusetzen, um ihn so an starke Temperaturschwankungen zu gewöhnen und dadurch ein starkes Immunsystem aufzubauen. Zudem regen diese Rituale die Durchblutung an, was die weißen Blutkörperchen mobilisiert und somit die Immunabwehr stärkt.

Ständig krank? Häufige Gründe für ein schwaches Immunsystem

Du bist ständig krank, obwohl Du Dich gesund ernährst, viel trinkst und Dich täglich an der frischen Luft bewegst? Neben bestimmten Stoffwechselerkrankungen und immunsupprimierenden Krankheiten, kann ein schwaches Immunsystem auch andere Gründe haben, die wir Dir nachfolgend nennen möchten. Um ernstere Ursachen auszuschließen, empfehlen wir Dir zudem einen Arztbesuch; oft zeigt bereits ein großes Blutbild, welche Mängel oder Erkrankungen hinter einem geschwächten Immunsystem stecken.

Alkohol & Nikotin schwächen unsere Abwehrkräfte

Wer regelmäßig Rauschmittel wie Alkohol, Nikotin oder andere Drogen konsumiert, tut seinem Körper und vor allem dem Immunsystem nichts Gutes. Der Stoffwechsel arbeitet ständig auf Hochtouren, um diese Giftstoffe möglichst schnell abzubauen und auszuscheiden.

Mit zusätzlichen Krankheitserregern wie Grippeviren, Bakterien, Pilzen oder Parasiten kann das Immunsystem dann nicht mehr so einfach umgehen. Zudem schädigt das Rauchen die Lunge und die Atemwege, was auf lange Sicht die Entwicklung chronischer Lungenentzündungen begünstigt.

Altersbedingt schwaches Immunsystem bei Kindern & Senioren

Auch das Alter kann Ursache für ein geschwächtes Immunsystem sein. Besonders Kinder leiden häufig an Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten. Dies ist zunächst nicht ungewöhnlich und stärkt sogar die zu Beginn erwähnte erworbene Immunabwehr.

Aber auch ältere Menschen sind insbesondere für unbekannte Krankheitserreger anfälliger, da die Produktion von weißen Blutkörperchen bzw. B- und T-Zellen zurückgeht. Verantwortlich dafür sind das Schrumpfen der Thymusdrüse und die Umwandlung bestimmter Knochenmark-Zellen in Fettzellen.

Gerade im Alter ist ein gesunder Lebensstil also das A & O. Unser frank juice Intervallfasten-Programm und unsere beliebte Saftkur sind für alle Altersgruppen geeignet und können sich auch bis ins hohe Alter noch positiv auf das körpereigene Wohlbefinden und somit auch die Gesundheit auswirken.  

Psyche vs. Körper: Trauer & Stress beeinflussen das Immunsystem

Menschen, die unter Burn-out, Depressionen oder ständigem Stress und Trauer leiden, zeigen häufig auch eine geschwächte Immunabwehr. Dies ist vor allem auf den Schlafmangel, den verminderten Appetit und sowie die ständige Antriebslosigkeit zurückzuführen.

Diese typischen Anzeichen psychischer Probleme begünstigen ein schwaches Immunsystem, was wiederum zu Zurückgezogenheit und zur Verstärkung der Trauer führen kann. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, sind sowohl eine Psychotherapie als auch eine allgemeinmedizinische Begleitung sinnvoll.

Fazit: Immunsystem stärken durch gesunden Lifestyle

Die körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren und dauerhaft zu stärken ist kein Hexenwerk. Wer seinen Alltag mit Spaß und Lebensfreude, einer gesunden Ernährung und ausreichend Erholung füllt, hat die wichtigsten Schritte zu einem gesunden Immunsystem schon gemeistert.

Um bis ins hohe Alter vital zu bleiben und Krankheiten erfolgreich abzuwehren, sind Bewegungseinheiten an der frischen Luft sowie das Ablegen schlechter Gewohnheiten wie Rauchen oder regelmäßiger Alkoholkonsum sehr empfehlenswert.

Um das Immunsystem zu stärken und den Körper von allen Giften und Krankheitserregern zu reinigen, empfehlen wir Dir unsere frank juice Saftkur in Verbindung mit dem erfolgversprechenden 5:2 Intervallfasten. So kannst Du Erkältungen in Zukunft noch besser abwehren und lästige grippale Infekte schneller wieder loswerden!

Liliane Petzold

Unsere Ernährungswissenschaftlerin Liliane gibt Dir wöchentlich Tipps rund um die Themen Gesundheit, Ernährung und Fasten.

Frank News

Schon gesehen?