Bloggerin Natacha

Wir haben uns von der gebürtigen Portugiesin und in Wien lebenden Bloggerin Natacha Alves für euch ein leckeres Rezept abgeschaut! Der Karotten Kuchen ist außer dem Honig komplett vegan und besteht ausschließlich aus RAW Zutaten! Er ist neben der vorzüglichen geschmacklichen Komponente auch ein Schmaus fürs Auge und eignet sich deshalb auch in Form von kleinen Mini Küchlein als Gaumenfreude für Familie und Freunde.

Dieses Rezept des Karotten Kuchen ist eine Eigenkreation von Natacha, die sich zuvor durch andere Rezepte inspirieren lassen hat!

Zur Autorin : Auf ihrem Lifestyleblog http://thechocolatesuitcase.com berichtet Natacha von ihrer zu 85% geführten Paleo Ernährung und teilt ihre Erfahrung in Form von Rezepten mit ihren Lesern, außerdem nimmt sie euch mit in ihren sportlichen Alltag zwischen Crossfit und Halbmarathons. Ihre Leidenschaft für Fashion entstand übrigens nicht zuletzt, durch ein Studium im Bereich der Textilbetriebswirtschaft. Wir finden, es lohnt sich auf dem Blog vorbeizuschauen! Aber jetzt wünschen wir euch erst einmal viel Spaß beim nach backen des Karotten Kuchen!

Karotten Kuchen mit Topping
Zutaten Karotten KuchenZutaten Topping
2 große Karotten80 g Cashew Nüsse
112 g Kokosflocken80 g Kokosflocken
112 g ganze Walnüsse56 ml Kokos Öl
2 TL Zimt1 Zitrone (Saft)
180 g Datteln1 EL Honig
56 ml Kokosöl

Servierter Raw Karotten Kuchen

Zubereitung Karotten Kuchen

1. Etwas Wasser zum Kochen bringen und die Datteln 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze einweichen lassen.
2. Karotten schälen und raspeln. Walnüsse hacken.
3. Karotten, Walnüsse, Kokosflocken und Zimt in einer großen Schüssel vermengen.
4. Datteln und Kokosöl pürieren bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
5. Beide Massen miteineander vermengen und in Muffinformen geben. Dabei die Masse fest drücken und Für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Angeschnittener Karotten Kuchen

Zubereitung Topping

1. Cashews mindestens 30 Minuten (am Besten allerdings über Nacht) in Wasser einweichen lassen.
2. Alle Zutaten gut pürieren
3. Karotten Kuchlen drehen bzw., aus der Form bringen und das Topping drauf geben. Mit Zimt bestreuen und ganzen Walnüssen dekorieren.