In einer Jahreszeit, in der wir uns am liebsten ins warme Bett verkriechen wollen und uns ein dickes Buch in die Hand nehmen, ist es wichtig, den Körper dennoch regelmäßig in Bewegung zu halten. Im vorigen Beitrag haben wir Dir Tipps gegeben, wie Du Deine Motivation an regnerischen und grauen Herbsttagen leichter findest. Nun wollen wir Dir Möglichkeiten aufzeigen, wie Du diese Motivation für mehr Bewegung im Herbst nutzen kannst. 

Wieso ist Bewegung wichtig? 

Wenn Du gesund bleiben willst, ist regelmäßige Bewegung das A und O. Denn Bewegung fördert, beschleunigt und trainiert zahlreiche Prozesse im Körper: Dazu zählt das Herz-Kreislauf-System, wenn Du beim Ausdauertraining besonders viel Sauerstoff in den Lungen brauchst, genauso wie Dein gesamter Muskelapparat, wenn Du mit Deinem Körpergewicht oder Hanteln Krafttraining betreibst. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Bewegung Deinen Stoffwechsel anfeuert. Die verbrannten Kalorien sind ein beliebter Nebeneffekt: So kannst Du entweder mehr essen oder während dem Abnehmen das Kaloriendefizit mit Bewegung vergrößern.

Wer sich regelmäßig bewegt, hat einen niedrigeren Blutdruck und niedriges Cholesterin im Vergleich zu Sportmuffeln. Ebenso sinken der Insulinspiegel, weil sich die Insulinsensitivität verbessert. Durch den höheren Stoffaustausch und höhere Sauerstoffversorgung verbessern sich sogar die Hirnfunktionen! Auf lange Sicht wird Dein Körper durch regelmäßige Bewegung belastbarer, da die Muskel- und Knochendichte zunimmt, während der Körperfettanteil tendenziell abnimmt. Je früher man sich für mehr Bewegung im Alltag entscheidet, umso mehr stärkt man seinen gesamten Organismus und senkt so auch sein individuell hohes Risiko im Alter an Erkrankungen wie Herzinfarkt, Übergewicht und  Krebs zu erleiden. 

Positive Auswirkung der Bewegung auf die Psyche

Wer im Alter nicht an Demenz oder an Depression leiden möchte, sollte ebenfalls darauf achten, sich regelmäßig zu bewegen. Denn Bewegung tut nicht nur Deinem Körper gut, sondern eben auch Deiner Psyche. Zu einem wird – wie bereits erklärt –  bei regelmäßiger Bewegung die Durchblutung und der Stoffaustausch im Gehirn verbessert und so die Neubildung von Nervenzellen gefördert. Das heißt unter anderem, dass Deine Konzentration steigt. Du bist in der Arbeit leistungsfähiger und kannst Dich besser konzentrieren. Daher kommt auch der Gedanke, dass Menschen, die vor der Arbeit eine Runde laufen gehen oder ein kleines Workout machen, erfolgreicher in der Arbeit sind. 

Durch Bewegung erfolgreicher im Beruf
Durch Bewegung erfolgreicher im Beruf

Was versteht man unter Bewegung?

Bewegung ist alles, was Deinen Körper antreibt. Jeder gemacht Schritt ist schon Bewegung! Auf den ersten Blick scheint es so, als wäre jede Jahreszeit für mehr Bewegung besser geeignet als der Herbst…doch gerade diese Jahreszeit trägt kleine Schönheiten in sich und lädt nach draußen und zur Bewegung ein, um den Geist und den Körper fit zu halten. 

Die Natur genießen

Der Herbst besteht nicht nur aus grauen Regentagen! Wenn sich die Sonne sehen lässt, bietet sich ein Spaziergang oder eine kleine Laufrunde im Wald, Park oder um das Viertel an. Denn die Blätter an den Bäumen färben sich rot, orange und gelb und ein wunderschönes Farbspiel beginnt. Wenn Du nicht so der Läufertyp bist, ist auch das kein Problem, denn bei einem Spaziergang lässt sich die Natur viel entspannter beobachten. Du kannst auch wie früher in der Schule die schönsten Blätter aufsammeln und dich zuhause an ein Deko-DIY machen. Um das Kind in Dir noch mehr zu erwecken, kannst Du auch bei windigen Tagen mit einem Freund einen Drachen steigen lassen. Das habt ihr bestimmt schon Ewigkeiten nicht gemacht und es kann eine lustige Unternehmung sein. Allgemein überwindet man seinen Schweinehund leichter zu zweit. Suche Dir daher am besten einen Bewegungs-Partner mit dem Du die Unternehmungen machen kannst. 

Home sweet Home

Doch um Dich in Bewegung zu halten, musst Du nicht unbedingt Deine Wohnung verlassen! Denn ein Workout ist bei jedem Wetter möglich. Du musst Dich nicht unbedingt immer komplett verausgaben. Eine kleine Yoga Einheit am Morgen kann schon Wunder bewirken. Abgesehen davon heißt Bewegung nicht immer Sport. Solange Du nicht nur auf der Couch liegst, sind es Bewegungen die Dir dabei helfen fit zu bleiben. So kannst Du mal an faulen Tagen Die Wohnung herbstlich umdekorieren oder neue Rezepte ausprobieren. 

Bewegung im Herbst

Bewegung ist wichtig, egal ob im Herbst oder einer anderen Jahreszeit. Doch in den Herbstmonaten ist es oft schwerer seinen Schweinehund zu überwinden. Hat man es dann doch geschafft und ist eine Runde spazieren oder Laufen gegangen, kann man sich zuhause mit einer lecker Frank Soup oder einem Frank Tea dafür belohnen und es sich letztendlich auf der Couch gemütlich zu machen.